Kauf von Technology Co., Ltd. Shenzhen-Universal

Qualitativ hochwertiges Produkt, Dienstleistung, wird der Kern-Anbieter in Laserindustrie!

9 Tipps für längere Laptop Akku Leben
- Jun 05, 2017 -

9-tips-for-longer-laptop-battery-life01.jpg

Das haben wir alle schon durchgemacht. Du bist in einer Besprechung, oder auf der Straße oder in einem Klassenzimmer, und du findest zu deinem Entsetzen, dass dein Laptop fast tot ist.

Vielleicht hast du deinen Netzadapter vergessen, vielleicht gibt es keine Steckdose. Aus welchem ​​Grund auch immer, Ihre Batterieleistung schwindelt, und Sie haben noch Sachen, um fertig zu werden. Hoffnung ist aber nicht verloren.

Es gibt einige Dinge, die Sie tun können, um mehr Zeit auf diesem fast-toten Akku zu kaufen, so dass Sie eine Frist einhalten oder auf eine wichtige E-Mail antworten können, bevor es zu spät ist.


Einige dieser Techniken sind für, wenn Sie brauchen, um Ihre Batterie in diesem Moment zu dehnen, während andere sind präventive Maßnahmen, am besten implementiert, bevor Ihr Akku Leben kommt kurz.

Es gibt einige Überschneidungen zwischen den kurz- und langfristigen Strategien, die wir unten skizzieren werden, aber selbst wenn die Handlungen gleich sind, können die Gründe dafür unterschiedlich sein.

Überprüfen Sie mehr: Was tun, wenn Ihr Laptop angeschlossen ist, aber nicht aufladen


Kurzfristige Batterie-Stretching-Strategien

Wenn du jetzt in einem schwierigen Platz bist, gibt es Dinge, die du tun kannst, um die Akkulaufzeit sofort zu verlängern.

Keine dieser Aktionen wird tatsächlich erhöhen die Menge an Leistung in der Batterie,

Aber stattdessen verringert sich die Menge an Strom, die der Laptop benutzt, und lässt Sie in ein paar kostbare Minuten drücken, bevor die Batterie kaput geht.

Der Name des Spiels in diesen Fällen ist Stromverbrauch, und du musst dich so wenig wie möglich reduzieren.


1. Aktivieren Sie den Akku-Saver- oder Eco-Modus Ihres Laptops

Entworfen mit diesen möglichen Umständen im Auge, die meisten Battery Saver oder Eco-Modi wird eine Reihe von automatischen Änderungen zu verlängern nutzbare Akkulaufzeit - viele der gleichen Änderungen, die wir hier machen werden.

Dieses gespeicherte Profil passt die Einstellungen Ihres Laptops an und verschiebt Komponenten in Niedrigleistungszustände, um Ihnen zu helfen, Ihren verbleibenden Saft etwas länger zu reiten.


Sobald Sie das automatische Batteriesparmodus eingeschaltet haben, gibt es noch viele Schritte zu ergreifen, um noch bessere Effizienz zu machen.

Dies geschieht durch das Ausschalten von unnötigen Geräten, die Einstellung von Einstellungen, um den Stromverbrauch zu senken, unerwünschte Apps und Prozesse herunterzufahren und Ihre Aktivitäten so einzustellen, dass sie weniger Strom verbrauchen.

9-tips-for-longer-laptop-battery-life02.jpg


2. Deaktivieren Sie unbenutzte Geräte und Ports

Der einfachste Weg, um den Stromverbrauch zu senken, ist einfach, das Zeug auszuschalten.

Jede Komponente in Ihrem Laptop braucht Macht zu funktionieren, aber das bedeutet nicht, dass Sie alle diese Komponenten die ganze Zeit mit Strom versorgen müssen.

Beginnen Sie, indem Sie alle unnötigen Peripheriegeräte (wie eine USB-Maus oder ein externes Laufwerk) trennen und die größten Power-Schweine wie Wi-Fi und Bluetooth-Funkgeräte, Grafikprozessoren und unbenutzte optische Laufwerke ausschalten.


WARNUNG: Bevor Sie eine Komponente oder ein Gerät deaktivieren, vergewissern Sie sich, dass das Gerät nicht benutzt wird und dass es nicht unbedingt erforderlich ist, den Laptop zu betreiben.

Zum Beispiel möchten Sie nicht die Festplatte deaktivieren, die das Betriebssystem beherbergt, oder der Prozessor läuft den ganzen Laptop.

Nur deaktivieren Sie diese Geräte, die Sie bequem ausschalten.


Um unbenutzte Geräte auf einem Windows-System zu deaktivieren, öffnen Sie die Systemsteuerung Ihres Systems und finden den Geräte-Manager.

Im Geräte-Manager werden einzelne Komponenten nach Kategorie gruppiert.

Zum Beispiel enthalten Netzwerkadapter oft sowohl den LAN-Adapter, der Ethernet-Konnektivität als auch Wi-Fi für drahtlose Netzwerke bietet.


Die vier Standardkandidaten zum Sparen von Strom sind die Grafikkarte (unter Displayadapter), das optische Laufwerk (unter DVD / CD-ROM-Laufwerken) und die Ethernet- und Wi-Fi-Adapter (unter Netzwerkadapter).

Finden Sie das Gerät, das Sie in der entsprechenden Kategorie herunterfahren möchten. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Gerätenamen und wählen Sie im Dropdown-Menü die Option "Deaktivieren".


Während du im Geräte-Manager bist, kannst du auch unbenutzte Ports ausschalten. Genau wie ein Verlängerungskabel, das in eine Steckdose gesteckt ist, haben diese unbenutzten Stecker immer noch Kraft, die durch sie hindurchgeht und dabei etwas verliert.

Die tatsächliche Auswirkungen auf die Batterielebensdauer wird minimal sein, aber wenn Sie für eine weitere Minute oder zwei des Lebens verzweifelt sind, wird dies helfen. Nehmen Sie einen kurzen Blick auf Ihre Häfen und schalten Sie alles, was nicht verwendet wird, wie USB-Ports mit nichts mit ihnen verbunden.


Während Sie USB-Ports auf einem Mac mit dem Terminal-Programm deaktivieren können, ist es etwas, was IT-Administratoren verwenden würde, um Macs für Sicherheitszwecke zu sperren.

Wir empfehlen nicht, es als Endbenutzer zu tun, weil es Ihr System aufnehmen kann. Sie können jedoch Bluetooth und Wi-Fi aus der Menüleiste am oberen Rand des Bildschirms deaktivieren.

9-tips-for-longer-laptop-battery-life03.jpg


3. Passen Sie Ihre Einstellungen an

Während Sie das Display und die Tastatur noch verwenden müssen, können Sie die Einstellungen für jeden einstellen, um den Stromverbrauch zu senken.

Man übersieht oft die Drainage. Es sei denn, du bist in der Dunkelheit und brauche die Hintergrundbeleuchtung nur um jeden Schlüssel zu machen, schalte die Hintergrundbeleuchtung ganz aus. Sie können typischerweise einen Hotkey für diese Funktion zuweisen.


Der nächste Stromablauf ist Ihr Bildschirm. Während Sie offensichtlich müssen, um es zu halten und laufen, um den Laptop zu benutzen, müssen Sie nicht unbedingt es laufen mit maximaler Helligkeit oder Auflösung.

Viele Laptops haben Hotkeys für die Erhöhung und Verringerung der Bildschirmhelligkeit, aber wenn nicht, kann es im Control Panel eingestellt werden.

Das Verringern der Anzeige auf 50 Prozent, wenn Sie auf Batterieleistung laufen, können eine beträchtliche Menge an Zeit hinzufügen.


Darüber hinaus, wenn Sie einfach ein Dokument eingeben, brauchen Sie nicht alle Details von einem 1080p oder höher Display angeboten.

Das Abrufen der Bildschirmauflösung auf eine grundlegende Auflösung von 1,366-mal-768 oder weniger verringert die Menge an Leistung, die in der Grafikverarbeitung verwendet wird, ohne sich negativ auf Ihre Arbeitsfähigkeit zu konzentrieren, so dass Ihr Laptop etwas länger hängt.


Schliessen Sie den Ton ab und drehen Sie ihn ab. Wenn Sie hören müssen, lassen Sie den Ton so niedrig wie Sie können, und erwägen Umschalten von den Laptop-Lautsprecher mit einem Satz von kleinen Ohrhörern, um die Audio-Piped rechts an die Ohren zu bekommen.

Wann immer es möglich ist, schleichen Sie einfach den Laptop. Auf diese Weise werden die Sprecher keine Kraft bekommen, und du wirst dir etwas kostbarer Zeit kaufen.

9-tips-for-longer-laptop-battery-life04.jpg


4. Beenden Sie Apps und Prozesse

Es ist nicht nur die Hardware, die Ihren Batteriesaft stehlen lässt.

Mehrere Apps und Prozesse, die auf Ihrem System laufen, werden auch durch die Batterielebensdauer schneller kauen.

Wie bei der Hardware, beginnen Sie, indem Sie alles, was nicht verwendet wird, ausschalten.


In Windows starten Sie mit einem Blick in Ihre System-Tray, die Sammlung von Icons in der unteren rechten Ecke des Desktops, neben der Uhr.

Am linken Ende des System Tray wählen Sie das Symbol, um versteckte Symbole anzuzeigen. Beachten Sie, welche Apps im Hintergrund laufen.


Öffnen Sie den Task-Manager durch Drücken von Strg + Umschalt + Esc oder verwenden Sie Strg + Alt + Ent und wählen Sie Task-Manager aus dem Menü.

Einmal im Task-Manager, schau dir die offenen Apps an - du kannst feststellen, dass ein oder zwei Programme einfach gelaufen sind, weil du vergessen hast, ein Fenster zu schließen, anstatt es zu minimieren.


Gehen Sie auf die Registerkarte Prozesse. Dies zeigt Ihnen, welche Prozesse derzeit auf Ihrem Rechner laufen.

Während einige von diesen benötigt werden, können einige, wie die mit Musik- und Video-Playern oder Cloud-Storage-Diensten (wie Dropbox oder Google Drive) deaktiviert werden, ohne Probleme zu verursachen.


Für MacBooks ist der Prozess ein wenig anders. Schauen Sie sich die Systemeinstellungen> Benutzer & Gruppen für ein Menü mit dem Namen Login Items an.

Löschen Sie alle leistungshungrigen Programme, die Sie nicht mehr benötigen, oder deaktivieren Sie Dinge wie Google Chrome automatische Start beim Start.

Sie können auch Programme sehen, die zu einem beliebigen Zeitpunkt viel Kraft verwenden, indem Sie die Optionstaste gedrückt halten und auf die Batterieanzeige in der Menüleiste klicken.

Alternativ können Sie das Activity Monitor-Dienstprogramm öffnen, um eine Liste aller Programme und Prozesse zu sehen, die Sie derzeit geöffnet haben und welche davon die meisten Power nutzen.

Sie können diese Prozesse beenden, indem Sie das Programm auswählen und dann auf das Symbol Stopp klicken.

Power Nap ist eine Apple OS X-Funktion, die Ihre E-Mails und Twitter-Feeds für die Aktivität überprüft, während das System schläft.

Wenn Sie versuchen, die Akkulaufzeit zu maximieren, wäre es klug, diese Funktion auszuschalten.


5. vereinfachen

Sie können auch Ihre Akkulaufzeit durch die Vereinfachung Ihrer eigenen Aktivitäten zu dehnen. Multitasking ist schön, wenn man volle Kraft hat,

Aber das Ausführen mehrerer Programme auf einmal setzt eine größere Belastung auf den Prozessor und zieht mehr Leistung.

Passen Sie Ihren Computer an, indem Sie sich gleichzeitig an eine Anwendung kleben und ressourcenintensive Programme vermeiden.


Starten Sie mit Single-Tasking - wenn Sie ein Dokument eingeben müssen, schließen Sie alle zusätzlichen Programme.

Sie erhalten längere Akkulaufzeit, indem Sie Spotify nicht im Hintergrund laufen lassen. Wenn du einige Melodien behalten musst,

Wechseln Sie von Streaming-Medien zu lokal gespeicherten Songs - Sie werden immer noch einige zusätzliche Power, um sie zu spielen, aber Streaming-Medien über Wi-Fi nutzt auch das drahtlose Radio des Laptops.


Sie können auch von der Umstellung auf einfachere Werkzeuge für die gleichen Aufgaben profitieren, wie das Eingeben eines grundlegenden Texteditors anstatt, Microsoft Word zu verwenden.

Es kann weniger Features und keine der automatischen Aktionen von Word (wie Rechtschreibprüfung und Autosave) haben, aber du kannst alles Schreiben machen, das du brauchst, ohne ganz so viel Kraft zu haben.

Einige Anwendungen, die Sie ganz vermeiden wollen, wie Foto- und Videobearbeitungswerkzeuge, die eine erhebliche Belastung des Prozessors und der Grafikkarte darstellen und echte Power-Schweine sind.


Durch die Beseitigung unnötiger Stromverbrauch, sollten Sie in der Lage sein, die Lebensdauer Ihrer Batterie in den Momenten, die Sie finden sich hoch und trocken zu verlängern.


Langfristige strategien

Diese Tweaks helfen, Ihr System in eine schlanke, mittlere energieeffiziente Maschine zu verwandeln, indem Sie sowohl die nützliche Zeit, die Sie aus einer einzigen Ladung, und verlängern die gesamte Lebensdauer der Batterie.


6. Pflege und Fütterung von Batterien

Es beginnt mit der Pflege der Batterie selbst. Wenn Ihr System eine abnehmbare Batterie hat, achten Sie darauf, dass die Batteriekontakte nicht beschädigt werden.

Sie verbinden den Laptop mit der Batterie, und wenn die Kontakte verschmutzt oder beschädigt werden, kann sie den Stromfluss reduzieren und stören.

Sie können die Kontakte mit einem Wattestäbchen reinigen und Alkohol reiben, aber beschädigte Kontakte müssen professionell repariert werden.

Dies gilt nicht für Laptops, die die Batterie in das Chassis versiegeln.


Sie haben vielleicht alte Tipps zum Laden Ihrer Batterie auf nur 80 Prozent gehört, und nicht verlassen sie auf dem Ladegerät die ganze Zeit, aber die meisten dieser Beratung ist veraltet,

Und gilt für ältere Nickel-Metall-Hydrid-Batterien, aber nicht die Lithium-Ionen-und Lithium-Polymer-Batterien verwendet heute.

Während moderne Laptop-Batterien nicht verlangen, dass Sie so gewissenhaft sein, wie und wann Sie Ihre Batterie aufladen,

Sie sollten gelegentlich die Gelegenheit nutzen, um die Batterie vollständig durch den normalen Gebrauch abzulassen.


Schließlich halten die Dinge cool. Hitze verkürzt die Langzeitlebensdauer der Batterie, so dass Sie Schritte unternehmen, um einen optimalen Luftstrom und eine Kühlung zu gewährleisten.

Die größten Probleme ergeben sich aus der physischen Obstruktion der Lüftungshäfen.

Staubaufbau ist ein Problem, das man durch die Reinigung der Lüftungsschlitze und des Lüfters des Laptops kümmern kann.

Eine Dose Druckluft kann verwendet werden, um einen Teil des Staubes auszublasen.

Das häufigere Problem, das auftaucht, benutzt den Laptop auf einem Kissen oder einer Decke,

Die sowohl das Lüftungsgebläse behindern als auch die Wärme aus dem System befreien können.

Dies kann vermieden werden, indem Sie nur Ihren Laptop auf Oberflächen wie einen Tisch oder Schreibtisch, und ein Lapdesk wird einen großen Unterschied machen, wenn mit einem Laptop im Bett.

9-tips-for-longer-laptop-battery-life05.jpg


7. Tune-up

Der nächste Schritt ist, halten Sie Ihren Laptop für eine effizientere Nutzung von Macht eingestellt.

Ein paar einfache Wartungsaufgaben und Upgrades helfen nicht nur, dass Ihre Batterie länger dauert, sondern auch ein schnelleres System insgesamt.


Für Starter, defragmentieren Sie Ihre Festplatte regelmäßig, um den Datenabruf effizienter zu machen.

Ein aktives Laufwerk nutzt mehr Energie, die ein Leerlauf und eine Defragmentierung Ihrer Festplatte reduziert die Menge an aktiver Laufzeit, die benötigt wird, um auf Daten zuzugreifen.

Im Laufe der Zeit, wie Sie hinzufügen und entfernen Sie Dateien aus Ihrem System, Daten werden zufällig auf der Festplatte aufgezeichnet, verstreut in verschiedenen Teilen des Laufwerks.

Diese ungeordneten (oder fragmentierten) Daten erfordern zusätzliche Zeit und Energie, um diese Informationen im Rahmen der regelmäßigen Nutzung zugänglich zu machen.

Defragmentieren Sie Ihr Laufwerk ist das digitale Äquivalent der Organisation Ihrer Schränke, so dass alles ein bisschen sauberer und einfacher zu finden.

Windows hat ein automatisches Tool, das Ihr Laufwerk in einem regelmäßigen Zeitplan defragmentiert, aber Sie sollten zumindest überprüfen, um sicherzustellen, dass dies aktiviert und ordnungsgemäß ausgeführt wird.

In Windows 10 suchen Sie nach "Defragmentieren und Optimieren des Laufwerks", um es zu finden. Hinweis: Nicht defragmentieren ein Solid-State-Laufwerk (SSD), da es die Lebensdauer des Laufwerks verringert.


Decluttering Ihr Laufwerk wird auch machen es effizienter.

Üben Sie gute Computerhygiene und entfernen Sie regelmäßig unerwünschte Programme, reinigen Sie gepökelte Dateien und graben Sie überschüssige Bloatware, die mit Ihrem System kam.

Ihre Aufräumung sollte auch die Reinigung der Cache auf Ihrem Web-Browser und Löschen aller alten Dateien aus Ihrem Download-Ordner.

Windows hat auch integrierte Tools für diese (Suche nach "Disk Cleanup"), oder es gibt eine Reihe von kostenlosen und bezahlten System-Tuning-Dienstprogramme mit noch umfangreicheren Funktionen.


8. Komponenten aktualisieren

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, die Festplatte vollständig zu graben und auf eine SSD zu aktualisieren.

Diese verwenden Flash-Speicher, um Daten statt einer Spinndiskette zu speichern, so gibt es keine beweglichen Teile; Das macht sie automatisch energieeffizienter.

Zusätzlich zur Verbesserung der Lebensdauer Ihres Laptops, SSDs liefern auch schnellere Leistung und Boot-Zeiten als ihre traditionellen Pendants, und entfernen Sie die Probleme mit Fragmentierung verbunden.


Schließlich füge noch etwas RAM zu deinem System hinzu. RAM speichert Daten für kurzfristige Verwendung in Flash-Modulen, ähnlich wie eine SSD.

Je mehr Daten, die in den RAM gelegt werden können, desto weniger abhängig ist das System, wenn man diese Daten von der Festplatte neu zieht.

Wiederum reduziert die Festplattenaktivität den Stromverbrauch, aber wie ein SSD-Upgrade, das Hinzufügen von RAM hat auch Leistungsvorteile, die Sie sofort bemerken werden.


9. Batteriesicherung

Schließlich ist der einfachste Weg, um sicherzustellen, dass Sie immer genug Batterieleistung haben, um ein Extra mitzubringen; Entweder eine Ersatzbatterie oder einen externen Akku.

Für Laptops mit einer abnehmbaren Batterie ist die einfachste Option eine zweite Batterie.

Diese können entweder direkt vom Hersteller bestellt oder von einer Drittfirma gekauft werden, in der Regel für weniger als 100 $.

Tauschen Sie einfach die alte Batterie für die neue einmal in eine Weile beim Laden, und bringen Sie die aufgeladenen Ersatz, wenn Sie erwarten, weg von einer Steckdose zu sein.


Eine andere, ähnliche Option ist, ein externes Netzteil zu kaufen. Während es auch technisch eine Batterie ist, stecken diese externen Stromquellen auf Ihren Laptop die gleiche Weise wie Ihr Ladegerät tut.

Sie kostet in der Regel zwischen $ 100 und $ 200, aber kommen mit Adaptern für den Einsatz mit vielen verschiedenen Laptop-Modelle, und kann auf mehr als ein System wiederverwendet werden, und sogar für andere Geräte, wie Ihr Telefon oder Tablette.


Obwohl diese Strategien Ihnen helfen, das Beste aus der Batterie zu machen, die Sie haben, wenn Sie auf dem Markt für einen neuen Laptop sowieso sind, schauen Sie sich unsere Zusammenfassung der letzten Modelle mit der besten Akkulaufzeit an.

Und wenn Ihr Problem ist, dass Ihr Computer angeschlossen ist, aber nicht aufladen, haben wir mehr Ratschläge für Windows und Mac Laptops.